ARIC

€ 160.000 € För­de­rung:  LINK – Künst­li­che Intel­li­genz in Kunst und Kul­tur: Frist 31. Juli 2020

Anbei möch­ten wir auf eine span­nen­de aktu­el­le, euro­pa­wei­te Aus­schrei­bung auf­merk­sam machen.

Gemein­sam mit der Volks­wa­gen Stif­tung hat die Stif­tung Nie­der­sach­sen aktu­ell die För­de­rung LINK-Mas­ters im Rah­men ihres För­der­pro­gramms LINK – Künst­li­che Intel­li­genz in Kunst und Kul­tur aus­ge­schrie­ben.

Es wer­den Ein­zel­per­so­nen und Teams sowohl aus der Kul­tur (Kunst, Thea­ter, Musik, Lite­ra­tur, Tanz, Film, Sozio­kul­tur, Muse­um, Bil­dung), als auch aus der Infor­ma­tik (Data Sci­ence, Maschi­nel­lem Ler­nen, Robo­tik etc.) und ver­wand­ten Arbeits­be­rei­chen mit Inter­es­se an inter­dis­zi­pli­nä­ren Pro­jekt­ar­beit, gesucht.

Nach einem drei­tä­gi­gen Work­shop (05.–07.2020 Novem­ber 2020) in Han­no­ver zum Ken­nen­ler­nen, Teams Bil­den und ers­te gemein­sa­me Ideen ent­wi­ckeln, wer­den jeweils 10.000 € an zehn Teams (Plan­ning Grants: Frist 31. Janu­ar 2021) für ihre viel­ver­spre­chen­den Pro­jekt­ideen zu KI in der Kul­tur ver­ge­ben.

Der Arbeits­fort­schritt und das aus­dif­fe­ren­zier­te Kon­zept sol­len im Som­mer 2021 der Jury vor­ge­stellt wer­den, um aus den zehn Teams und Ideen drei fina­le Pro­jek­te aus­zu­wäh­len, die mit jeweils 150.000 € (Full Grants) in 12 bis 18 Mona­ten umge­setzt wer­den sol­len.

Die Band­brei­te rea­li­sier­ba­rer Pro­jek­te wird bewusst offen­ge­las­sen. Die Ergeb­nis­se sol­len der Kul­tur­sze­ne zugu­te­kom­men. Für die Nach­nut­zung wer­den die Pro­duk­te (in Tei­len) im Repo­si­to­ry der betei­lig­ten Stif­tun­gen bei Git­Hub ver­öf­fent­licht und mit einer CC-By bzw. GPL lizen­siert.

Anbei fin­den Sie die voll­stän­di­ge Aus­schrei­bung in Deutsch und Eng­lisch. Das Bewer­bungs­for­mu­lar in Deutsch und Eng­lisch sowie wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter https://www.link-niedersachsen.de/link-masters

Die ers­te Bewer­bungs­frist endet am 31. Juli 2020.

Share this:
X