ARIC

ARIC ist Haupt­part­ner des Welt­kon­gress JURIX 2020, 33rd Inter­na­tio­nal Con­fe­rence on Legal Know­ledge and Infor­ma­ti­on Sys­tems

Wir freu­en uns, dass wir nach der Koope­ra­ti­on mit Tsche­chi­en jetzt als ers­te Amts­hand­lung mit dem seit 1988 statt­fin­den­den inter­na­tio­na­len renom­mier­ten juris­ti­schen KI und Recht Welt­kon­gress JURIX 2020 33rd Inter­na­tio­nal Con­fe­rence on Legal Know­ledge and Infor­ma­ti­on Systems​ https://jurix2020.law.muni.cz/ eine Part­ner­schaft  Spon­so­ring ein­ge­hen konn­ten, der die­ses Jahr von dem Insti­tut für Recht und Tech­no­lo­gie (Juris­ti­sche Fakul­tät, Masa­ryk-Uni­ver­si­tät, Brünn) und der Grup­pe für wis­sens­ba­sier­te Soft­ware­sys­te­me (Fakul­tät für Infor­ma­tik, Fakul­tät für Elek­tro­tech­nik, Tsche­chi­sche Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät, Prag) aus­ge­rich­tet wird und vom 9. bis 11. Dezem­ber 2020 online statt­fin­den wird.

Seit mehr als 30 Jah­ren bie­tet die JURIX-Kon­fe­renz unter der Schirm­herr­schaft der JURIX-Stif­tung für juris­ti­sche Wis­sens­sys­te­me ein inter­na­tio­na­les Forum für die For­schung an der Schnitt­stel­le zwi­schen Recht, künst­li­cher Intel­li­genz und Infor­ma­ti­ons­sys­te­men http://jurix.nl/.

Der Call for Papers ist offen und es kön­nen noch bis Sep­tem­ber Papers ein­ge­reicht wer­den.

Bei­trä­ge soll­ten Bezug zur Theo­rie oder zu inter­dis­zi­pli­nä­ren Grund­la­gen für den Ein­satz von Tech­ni­ken der Künst­li­chen Intel­li­genz oder zur tech­no­lo­gi­schen Wei­ter­ent­wick­lung von künst­li­cher Intel­li­genz und Infor­ma­ti­ons­sys­te­men im juris­ti­schen und foren­si­schen Bereich haben. Des Wei­te­ren kön­nen Papers und App­li­ca­ti­ons zur Imple­men­tie­run­gen von KI- und Rechts­tech­no­lo­gie in Sys­te­men der rea­len Welt ein­ge­reicht wer­den

DEAD­LINES: 

Abs­tract sub­mis­si­on:. 6 Sep­tem­ber 2020 (recom­men­ded)

Paper (short and long) sub­mis­si­on: 13 Sep­tem­ber 2020

Demo sub­mis­si­on: 13 Sep­tem­ber 2020

Work­shop and tuto­ri­al pro­po­sal sub­mis­si­on: 15 Sep­tem­ber 2020

Noti­fi­ca­ti­on of accep­t­ance of regu­lar papers: 12 Octo­ber 2020

Came­ra rea­dy dead­line: 23 Octo­ber 2020

Work­shops and tuto­ri­als: 9 Decem­ber 2020

Doc­to­ral Con­sor­ti­um: 9 Decem­ber 2020

Main con­fe­rence: 10 and 11 Decem­ber 2020

Der Kon­fe­renz­band wird von IOS Press in ihrer Rei­he Fron­tiers in Arti­fi­cial Intel­li­gence and App­li­ca­ti­ons (FAIA) ver­öf­fent­licht. Die Bei­trä­ge sol­len über das Easy­chair Con­fe­rence Manage­ment Sys­tem im PDF-For­mat ein­ge­reicht wer­den.

Seit mehr als 30 Jah­ren bie­tet die JURIX-Kon­fe­renz unter der Schirm­herr­schaft der JURIX-Stif­tung für juris­ti­sche Wis­sens­sys­te­me ein jähr­li­ches inter­na­tio­na­les Forum für die For­schung an der Schnitt­stel­le zwi­schen Recht, künst­li­cher Intel­li­genz und Infor­ma­ti­ons­sys­te­men.

Die JURIX-Kon­fe­renz zieht eine Viel­zahl von Teil­neh­mern aus Regie­rung, Wis­sen­schaft und Wirt­schaft an. Sie wird beglei­tet von Work­shops zu The­men wie eGo­vernment, juris­ti­sche Onto­lo­gien, juris­ti­sches XML, alter­na­ti­ve Streit­bei­le­gung (ADR), Argu­men­ta­ti­on, deon­ti­sche Logi­ken usw. Links zu eini­gen der bis­he­ri­gen JURIX-Kon­fe­ren­zen:

Share this:
X