ARIC

03.12.20 Nun Online: ARIC-Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung: För­de­rung auf Lan­des- und Bun­des­ebe­ne für KI-Unternehmen

Die Ent­wick­lung von Lösun­gen mit Künst­li­cher Intel­li­genz wird in vie­len Pro­gram­men der Stadt Ham­burg, des Bun­des und der EU geför­dert – sei es in the­men­of­fe­nen oder bran­chen­spe­zi­fi­schen Pro­gram­men, für Star­tups, KMUs oder gro­ße Unter­neh­men und ihre For­schungs­part­ner. Gemein­sam mit den För­der­be­ra­tern der Ham­bur­gi­schen Inves­ti­ti­ons- und För­der­bank (IFB) geben wir Ihnen in einer zwei­tei­li­gen Ver­an­stal­tungs­rei­he einen Über­blick, wie und wel­che Pro­gram­me Sie nut­zen kön­nen und zei­gen Ihnen Bei­spie­le von erfolg­rei­chen Unternehmen.

Im die­ser ers­ten Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung geht es um die Lan­des- und Bundesfördermittel. 

Die Ver­an­stal­tung  ist kos­ten­los und muss nun doch lei­der online am 03.12.2020 von 11.30-13.00 Uhr statt­fin­den.

Anmel­den kön­nen Sie sich unter der fol­gen­den E‑Mail-Adres­se info@aric-hamburg.de. Wir wer­den dann vor der Ver­an­stal­tung einen Teil­nah­me­l­ink verschicken.

Im zwei­ten Work­shop wird es um die För­der­mit­tel der Euro­päi­schen Uni­on gehen mit einem beson­de­ren Schwer­punkt auf den Euro­pean Inno­va­ti­on Coun­cil EIC. Die Ver­an­stal­tung ist geplant für den 14. Janu­ar 2021. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie dem­nächst auf unse­rer Website.

Ablauf:

Die 10 bes­ten Tipps für För­de­run­gen aus der Praxis
Über­blick über die För­de­rung und Praxisbeispiele
Fra­gen und Antworten

 

Share this:
X